Ende einer Ära, Technischer Geschäftsführer Axel Bärwinkel geht nach 17 Jahren in Ruhestand.

2. April 2017:

Ende einer Ära, nach 17 Jahren als Geschäftsführer tritt Axel Bärwinkel seinen verdienten Ruhestand an.

Im Jahre 2000 entschloss sich Axel Bärwinkel das Erlebnis Veigel einzugehen. Inhaber Hinrich Swyter und Axel Bärwinkel kannten sich schon viele Jahre und Schätzten sich gegenseitig sehr. Daher viel Herrn Bärwinkel der Schritt bei Veigel einzusteigen auch nicht sonderlich schwer.

In den ersten Jahren lag sein Fokus auf der Integration von Bruhn in die Firma Veigel. Nachdem Bruhn aus Norddeutschland weg musste, wurde Axel Bärwinkel Technischer Geschäftsführer der Firma Veigel GmbH+Co.KG.

In den letzten 17 Jahren wuchs das Unternehmen jedes Jahr und entwickelte sich kontinuierlich weiter. Neue Geschäftsfelder wurden erschloss, Firmen wie Veigel NA gegründet und die Produktion grundlegend umgestellt. All dies hat Axel Bärwinkel mit gestaltet und verwaltet.

Sein letztes Jahr war dann noch einmal eines der aufregendsten in der 97 Jährigen Firmengeschichte. Beim Firmenneubau lieferte er viel Technischen Input, beim Hochwasser am alten Standort koordinierte er die Aufräumarbeiten und nebenbei erwirtschafte Veigel sein bislang bestes Jahresergebnis.

Familie Swyter ist Axel Bärwinkel sehr dankbar und verbunden, das er sich so stark mit dem Unternehmen identifiziert hat. Am 23.03 war es dann soweit, Axel Bärwinkel wurde offiziell und feierlich in den Ruhestand verabschiedet.

 


Themen:

Zurück zur Übersicht