Auszeichnungen

Vielfach ausgezeichnete und prämierte Qualität.

Unsere Produkte wurden mehrfach ausgezeichnet. Wir sind sehr stolz darauf, dass unser Streben nach immer neuen Innovationen in anspruchsvollem Design Zuspruch findet.

Seit
1920
ein voller Erfolg

Automotive Brand Contest 2014 - Best of Best

In englischsprachigen Ländern werden Menschen mit Behinderung immer öfter als „people with special needs“ bezeichnet, was Respekt vor der Andersartigkeit ohne jegliche Wertung ausdrückt. Auch in Fahrzeugen sollten Hilfsmittel für Menschen mit körperlichen Behinderungen nicht wir Krücken oder Provisorien aussehen, sondern sich in das Gesamterscheinungsbild des Fahrzeuges integrieren. Dabei sehen sich deren Designer besonderen Herausforderungen gegenüber: gilt es doch, kompakte Multi-Funktionalität und Sicherheit mit hohen ästetischen Anspruch und markenübergreifender Formensprache zu verknüpfen. Bei der Veigel Compact II ist dies hervorragend gelungen.

Zur Veigel Compact II


red dot design award 2013 - für die Veigel HB Classic II

Der red dot ist die Auszeichnung für hohe Designqualität des Designzentrums Nordrhein-Westfalen. Die internationalen Preisrichter verleihen dieses begehrte Qualitätssiegel nur an Hersteller, die sich von vergleichbaren Designs durch ihre hervorragende Gestaltung deutlich unterscheiden. Der rote Punkt als Erkennungszeichen für hervorragendes Design erfreut sich großer Bekanntheit. Wir freuen uns sehr, dass unsere Handbedienung Veigel Classic II den hohen Anforderungen genügen konnte.

Zur Veigel Classic II


if design award 2002

Die iF International Forum Design GmbH mit Sitz in Hannover zeichnet seit 1954 Designer mit dem „iF DESIGN AWARD“ aus. Die Classic-Handbedienung passt sich in Bezug auf das Design an die Innenausstattung moderner PKWs an. Die Vollverkleidung bietet Schutz vor Verletzungen, der Handgriff am Bediengerät sowie der Handknauf am Lenkrad sind ergonomisch optimiert und liegen sicher in der Hand. Diese Eigenschaften und natürlich die hervorragende Optik überzeugte auch die Jury des if Design Awards und brachte den Vorläufer der Veigel Classic II schon 2002 aufs begehrte Siegertreppchen.


Internationaler Designpreis 2002

Das  Design Center Stuttgart (heute Design Center Baden-Württemberg) ist eine der ältesten Einrichtungen ihrer Art des Landes  und gleichzeitig das einzige staatliche Designzentrum der Bundesrepublik. Der Staatspreis wird Herstellern und Designern zukunftsweisender, professioneller letztlich herausragender Projekte sowie Gestaltungsleistungen verliehen.Das schöne Design der Veigel Handbedienung lässt sich laut Jury perfekt in die Hightech-Welt der Automobilindustrie integrieren und hat keinen Hauch von Behinderung. Es stellt keinen Fremdkörper innerhalb dieser Hightech-Technologie dar, ist neutral und kann dadurch auch in verschiedene Autotypen integriert werden.

Handbedienungen


Reha Care Design Award

Die REHACARE International ist eine Fachmesse für Rehabilitation, Pflege, Prävention und Integration. Sie bietet seit über 30 Jahren einen umfassenden Überblick über Hilfsmittel und Dienstleistungen, die für Menschen mit Behinderung,  im Alter und mit chronischen Krankheiten nötig sind. In Kooperation mit red dot projects verlieh die Messe Düsseldorf erstmalig 2008 auf der Fachmesse „REHACARE INTERNATIONAL“ den REHACARE DESIGN AWARD für Produkte, die durch Innovation und Qualität in der Gestaltung überzeugten. Die Jury befand: Die integrierte Fernbedienung (Veigel-Commander) für Autofahrer/innen mit Behinderungen fügt sich aufgrund ihrer formalen Zurückhaltung harmonisch in das Interieur moderner Fahrzeuge ein.

Veigel Classic II

Veigel Compact II


Weltmarktführer

Der Landkreis Hohenlohe in Baden-Württemberg ist die wirtschaftlich erfolgreichste Region Deutschlands. Nirgendwo sonst gibt es so viele Weltmarktführer. Firma Veigel gehört dazu.

Exklusiv für das Buchprojekt „Lexikon der Weltmarktführer“ hat die berühmte Manufaktur MEISSEN eine Schwinge entworfen und hergestellt. Diese Auszeichnung ist ausschließlich den im Lexikon präsentierten Unternehmen vorbehalten und wird den Führungskräften der größten und bedeutendsten Weltmarktführer individuell auf der Buchpremiere am 24. Januar 2011 in Schwäbisch Hall durch den Verleger und Mitherausgeber Dr. Florian Langenscheidt überreicht.